video_label

Radfahren in Bad Friedrichshall – die vergebliche Suche nach Radspuren

Das Radteam des Grünen Ortsverbandes beschäftigt sich mit dem Radfahren in Bad Friedrichshall. Zielsetzung ist die deutliche Verbesserung des Radfahrens in BFH. Dazu soll eine Bestandsaufnahme, Verbesserungsvorschläge und die Beteiligung am geplanten Radwegekonzept der Stadtverwaltung erfolgen
Das Radteam des Grünen Ortsverbandes beschäftigt sich mit dem Radfahren in Bad Friedrichshall. Zielsetzung ist die deutliche Verbesserung des Radfahrens in BFH. Dazu soll eine Bestandsaufnahme, Verbesserungsvorschläge und die Beteiligung am geplanten Radwegekonzept der Stadtverwaltung erfolgen.
Dafür trifft sich das Grüne-Radteam mit Gerhard Huber, Reinhard Neugebauer, Ralf Pfauser und Dieter Wagner künftig regelmäßig mit ihren Fahrrädern (Corona conform). Im ersten Schritt haben sie sich die Radverbindung durch die Stadt von Nord nach Süd vorgenommen. Im ersten Teilabschnitt geht es vom Friedrichsplatz in Richtung obere Fundel über die Kochendorfer Straße, Hauptstraße und Heilbronner Straße.
Die Bestandserhebung erfolgt mit Bildern. Auffälligkeiten, Frage und kritische Stellen werden festgehalten und anschließend gemeinsam dokumentiert.
Bereits auf diesem Teilabschnitt zeigt sich für die erfahrenen Radfahrer, dass Radwege oder Radspuren eines Radwegenetzes in Bad Friedrichshall Fehlanzeige sind. Diskutiert wird bereits vor Ort an vielen kritischen Verkehrspunkten.
Die Dokumentation kann ab 01.06.auf der Internetseite des Grünen OV Bad Friedrichshall mitverfolgt werden www.gruene-badfriedrichshall.de
Interessiert sind eingeladen, sich an der Aktion zu beteiligen. Kontaktdaten sind auf der Internetseite zu finden (wie machen wir das?)
www.gruene-bw.de/wp-content/uploads/2021/01/GrueneBW-Landtagswahlprogramm-2021-Wachsen-wir-ueber-uns-hinaus.pdf
www.gruene-neckar-bergstrasse.de/startseite/
www.gruene-landtag-bw.de/themen/umwelt-energie/in-vielen-regionen-ist-baden-wuerttemberg-ein-windland.html
expand_less