video_label

Grüne Garantiesicherung - eine gerechte Alternative zu Hartz VI - Armin Waldbüßer im Gespräch mit Beate Müller-Gemmeke

Eine Grüne Garantiesicherung als Alternative zu Hartz VI? Heiß diskutiert wurde in der Videokonferenz, zu der Armin Waldbüßer, Grüner Landtagskandidat im Wahlkreis Neckarsulm, Beate Müller-Gemmeke, Sprecherin für ArbeitnehmerInnenrechte der Grünen Bundestagsfraktion und zahlreiche Gäste begrüßen durfte. Die Sozialpädagogin Müller-Gemmeke legte mit zahlreichen Argumenten dar, dass die momentane Lösung Hartz VI aus Sicht der GRÜNEN völlig unbefriedigend sei. Zu niedrige Berechnungssätze, falsch angesetzter Bedarf, vor allem aber das negative Stigma, das den Hartz IV – EmpfängerInnen anhaftet, seien so nicht mehr tragbar. Eng verbunden mit Hartz IV sieht Kandidat Waldbüßer das Thema Mindestlohn. „Es kann doch nicht sein, dass Menschen, die einer geregelten Vollzeitarbeit nachgehen, in unserem Land Unterstützung beantragen müssen, damit sie über die Runden kommen“, argumentierte Waldbüßer.
www.gruene-bw.de/wp-content/uploads/2021/01/GrueneBW-Landtagswahlprogramm-2021-Wachsen-wir-ueber-uns-hinaus.pdf
www.gruene-neckar-bergstrasse.de/startseite/
www.gruene-landtag-bw.de/themen/umwelt-energie/in-vielen-regionen-ist-baden-wuerttemberg-ein-windland.html
expand_less